Dresscode

Wir verzichten wie immer bewusst auf den einen, verbindlichen Dresscode. Lieber verlassen wir uns auf den Unverschämt guten Geschmack unserer Gäste, der sich fernab vom Jeans & T-Shirt-Allerlei bewegen sollte.

Dabei freuen wir uns über Fetisch-Garderobe, Glamour, Burlesque, Uniformen, Kinky, Stylish, Lack & Leder, Glitzer und Kostüme, elegante Abendgarderobe und andere sexy Outfits.

KURZUM: Wir wollen euch einfach „sexy stylish“ verpackt sehen und einen außergewöhnlichen Abend mit euch verbringen!

Lasst euch einfach etwas einfallen...

 

aktuelle Ergänzung

Bei Jeans-und T-Shirt oder ähnlich Einfallslosen nützt auch das gültige Ticket nix ;-) und die Zugtür bleibt verschlossen.
Und nein... Die Herren, die aus der mitgebrachten Tasche Boxershort & Badelatschen bzw. Turnschuhe etc.. hervorzaubern wollen, erfüllen die Dresscode-Kriterien auch nicht.

An dieser Stelle die klare Ansage. Der unverschämte Zug ist - auch wenn gern gesehen- keine reine Fetischparty. Unverschämt sexy sollte es aber sein.

Eine Blue-Jeans ist es an diesem Abend für uns aber nicht, genausowenig wie die Khaki-farbene Hose und das karrierte Hemd!
Das gilt übrigens nicht nur für die Herren, sondern auch für die Damen.



 

Wichtig:

Kein passender Dresscode = Kein Zutritt zum Zug -

Da hilft dann auch Jammern und Bitten genauso wenig, wie der Verweis auf die "so weite und nun umsonst auf sich genommene Anfahrt"

Ferner ist in solchen Fällen auch keine Rückerstattung desgezahlten Ticketpreises möglich.

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

AGB's

  |  

Sponsoring

  |  

Presse

  |  

Banner

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

AGB's

  |  

Sponsoring

  |  

Presse

  |  

Banner

  |  

Sie sind hier:  >> Dresscode